Zoom +/-

Bei Verdacht auf einen Herzinfarkt rufen Sie bitte sofort den Rettungswagen (112)!

Einen Test für Ihr individuelles Herzinfarktrisiko bietet die Deutsche Herzstiftung auf ihrer Internetseite.

Bin ich herzkrank?

Herz- und Gefäßerkrankungen sind so vielfältig wie die Beschwerden, die Sie als Patient haben können.

Typische Anzeichen einer Herz- und Gefäßerkrankung sind

  • Schmerzen oder Druck im Brustkorb
  • Schmerzen in nahe gelegenen Körperregionen (bspw. Schulter, Kiefer, Rücken)
  • Herzstolpern, -rasen
  • Luftnot, Kurzatmigkeit bei körperlicher Belastung
  • Wassereinlagerungen

Typische Anzeichen für einen Herzinfarkt sind

  • starke, häufig in andere Körperregionen (Arme, Oberbauch, zwischen den Schulterblättern, Kiefer) ausstrahlende Schmerzen mit einer Dauer von mindestens fünf Minuten
  • massives Engegefühl bzw. Einschnürungsgefühl im Herzbereich

  • heftiges Brennen

  • Übelkeit, Erbrechen, Atemnot und Schmerzen im Oberbauch

  • Angstschweiß mit kalter, fahler Haut

www.herzstiftung.de

Bitte beachten Sie, dass diese Symptome auf eine Herz- und Gefäßerkrankung hinweisen können, jedoch nicht zwingend müssen. Nur eine ärztliche Untersuchung kann Aufschluss darüber geben, ob tatsächlich eine Herz- und Gefäßerkrankung vorliegt. Sollten Sie unter einem oder mehreren der oben aufgeführten Symptome leiden, raten wir Ihnen deshalb zur Vorstellung in unserer Klinik.

Wege in unsere Klinik

Es gibt verschiedene Wege in unserer Klinik vorstellig zu werden:

Notarzt

Bei Verdacht auf einen Herzinfarkt rufen Sie sofort den Rettungswagen (112)!

Chest-Pain-Unit (CPU)

Sollten Sie unter akuten Herzbeschwerden leiden, können Sie sich direkt in unserer Chest-Pain-Unit (Brustschmerzeinheit) ohne Überweisung und Anmeldeformalitäten vorstellen. Die CPU ist eine Notfallambulanz (zertifiziert durch die Deutsche Gesellschaft für Kardiologie - Herz- und Kreislaufforschung e. V.) und rund um die Uhr besetzt. Weitere Informationen und Kontaktdaten erhalten Sie hier.

Überweisung vom Facharzt

Sollten die Symptome wiederholt auftreten, vereinbaren Sie bitte einen Termin bei einem Facharzt, welcher Ihnen bei Bedarf eine Überweisung in unsere Klinik ausstellt.

In unserer Klinik bieten wir Ihnen dann verschiedene Möglichkeiten der Behandlung an.