IHK zeichnet Auszubildende Lisa Dingwerth aus

Schüchtermann-Klinik Bad Rothenfelde IHK zeichnet Auszubildende Lisa Dingwerth aus

IHK Auszeichnung der besten Azubis im Ballhaus Osnabrück am 09.10.2020/ Foto: Hermann Pentermann

Als Bezirksbeste ist Lisa Dingwerth, Auszubildende der Schüchtermann-Klinik, ausgezeichnet worden. Die 22-jährige aus Bad Laer schloss ihre Ausbildung zur Kauffrau im Gesundheitswesen mit der Not „Sehr gut“ ab. Damit gehört sie zu den besten Auszubildenden des IHK-Bezirks Osnabrück – Emsland – Grafschaft Bentheim.

Für ihre herausragenden Leistungen wurden sie mit anderen Spitzen-Azubis aus der Region im Ballhaus des Alando von IHK-Vizepräsident Axel Mauersberger (Foto: IHK/Hermann Pentermann) in Osnabrück ausgezeichnet.
„Wir freuen uns mit Lisa Dingwerth sehr über dieses herausragende Ergebnis. Dabei sind nicht nur ihre schulischen Leistungen ausgezeichnet, auch dank ihres Engagements und ihr freundliches Wesen ist sie ein Gewinn für uns“, lobt Harald Wolf, Leitung Personalmanagement.
Das Interesse für das Gesundheitswesen wurde bei Lisa Dingwerth bereits in der Kindheit geweckt: Ihr Vater Andreas arbeitet als Krankenpfleger in der Schüchtermann-Klinik. Lisa Dingwerth entschloss sich daher zum Besuch der Fachoberschule Gesundheit und Soziales (FOG) – Schwerpunkt Gesundheit/Pflege. Nach dem Fachabitur absolvierte sie zunächst ein Freiwilliges Soziales Jahr in der Schüchtermann-Klinik, 2017 startete dann ihre Ausbildung zur Kauffrau im Gesundheitswesen.
Als Personalsachbearbeiterin verbindet sie nun ihr Interesse am Gesundheitswesen mit ihrem Organisationstalent und ist Ansprechpartnerin für Kollegen aus Medizin, Pflege und Verwaltung.
Auch privat ist Lisa Dingwerth eine echte Teamplayerin – nicht nur als Spielerin der Handballdamen des SV Bad Laer. Die 22-Jährige engagiert sich in ihrer Freizeit darüber hinaus in der kirchlichen Jugendarbeit ihrer Gemeinde.