“Wenn ich groß bin, werde ich Krankenschwester!”

 

Schüchtermann-Klinik Bad Rothenfelde "Wenn ich groß bin, werde ich Krankenschwester!"

Dissen. Mit Mundschutz, Verband und Spritze haben die Kinder der Regenbogen Kita in Dissen  jetzt ihre Puppen verarztet. Zur Seite stand ihnen dabei  Gesundheits- und Krankenpflegerin Kathrin aus der Schüchtermann-Klinik.

Was macht eigentlich eine  Gesundheits- und Krankenpflegerin? Dieser Frage sind die Kinder im Rahmen des Projektes „Die spannende Welt der  Berufe“ nachgegangen. „Ich betreue die Patienten, helfe ihnen beim Waschen und verteile die Tabletten“, gab  Gesundheits- und Krankenpflegerin Kathrin von Station 11/12 den Kinder einen  kleinen Einblick in ihren Alltag in dem integrierten Herzzentrum. Anschließend durften sich die Kindergartenkinder selbst wie Gesundheits- und Krankenpfleger fühlen.

Nachdem die Mädchen und Jungen fachgerecht mit Mundschutz, OP-Haube und Handschuhen ausgerüstet waren, machten sie sich an die Arbeit. Nicht nur ihre Puppen, auch die Erzieherinnen Britta Hagemann und Steffi Six wurden gründlich untersucht und verbunden. Auch Spritzen  – natürlich ohne Nadeln – und das Blutdruckmessgerät durften nicht fehlen. Besonders knifflig: Nudeln mittels einer Pinzette transportieren.

„Wir wollen den Kindern mit den Projekt zeigen, was ihre Eltern  tun, während sie in der Kita sind“, erklären Britta Hagemann und Steffi Six. Neben dem Beruf des Gesundheits- und Krankenpflegers standen auch ein Besuch bei einem Friseur, im Einzelhandel, bei der Polizei und der Feuerwehr auf dem Programm.